Patenschaft

Spendenaufrufe

Ca. 100 Tage nach dem verheerenden Tsunami vom Dezember 2004 war von den grossen Organisationen, die allesamt Spendengelder in Millionenhöhe erhalten hatten, in Khao Lak nicht viel zu sehen. Was wir vor allem gesehen haben, sind viele Amerikaner, die v.a. mit ihren Kirchenorganisationen in Khao Lak als Volonteers gearbeitet haben.

Patenschaft

Wir hatten mit Hilfe von Olaf eine gute Möglichkeit gefunden zu Spenden: Die External Link Familie Krull hat zusammen mit Freunden einen Verein - "Hilfe für Khaolak Tsunamiopfer e.V." - gegründet, der Hilfe ohne Umwege und Abzweigen von Unkosten mit unzähligen Freiwillen langfristig mittels Patenschaften Hilfe anbietet. Nach alledem was so geschrieben wird, wie die Spendengeldern so eingesetzt, resp. nicht eingesetzt werden, ist das für uns eine der sichersten Möglichkeiten, das Geld wirklich dort hinzugeben, wo es auch zu 100% den Bedürftigen zu Gute kommt!

Dieser Verein arbeitet eng mit dem in Thailand ansässigen External Link www.khaolakfriends.com zusammen. Datenblätter der einzelnen Waisen sind mit einem Klick auf Die Waisenkinder und anschliessend auf das jeweilige Foto des betreffenden Kindes ersichtlich. Die Ziele der Partnerorganisation sind  klar definiert und nachprüfbar.

Hier die entsprechende Präsentation des Vereins:
PDF-Format Vereinspräsentation klein (PDF - 1600 KB)   oder gross PDF-Format Vereinspräsentation gross (PDF - 4800 KB)

Die Kosten für die Patenschaft eines Kindes belaufen sich auf  1'200 THB was ca. 25.-- € / monatlich also 300.-- € / jährlich. Hiermit sind die für den Lebensunterhalt sowie für Schul- und Lernmaterialien anfallenden Kosten pro Kind voraussichtlich abgedeckt. Wird eine Patenschaftsübernahmeerklärung später rückgängig gemacht, werden die Unterhaltungskosten für das jeweilige Kind, wie bisher von unserem Verein über Spenden und Mitgliedsbeiträge übernommen und finanziert. So können eventuelle Versorgungsengpässe ausgeschlossen werden. Das genaue Vorgehen ist auf der Seite External Link www.khaolakfriends.com unter Wie Sie helfen k�nnen dokumentiert.

Sind Sie an einer Übernahme einer Patenschaft oder an der Unterstützung des Vereins interessiert? Hier können Sie sich das PDF-Format Formular zur Übernahme einer Patenschaft (PDF - 58 KB) herunterladen. Auf Seite 2 dieses Dokuments erhalten Sie außerdem weiterführende Informationen zur Patenschaftsübernahme.

Bericht über Khaolakfriends External Link  www.khaolakfriends.com und "Hilfe für Khaolak Tsunamiopfer e.V." im Der Farang (März 2007): http://www.der-farang.com/?article=2007/05/hilfe, sowie Bilder der Benefiz Veranstaltung 2006 und der Meeting Party 2007. Aktuelle Fotos finden Sie auch in unserem Fotoalbum (Album Fotoalbum).

Fortschrittsberichte des Vereins "Hilfe für Khaolak Tsunamiopfer e.V."

Neuigkeiten ab 2008 sind unter News zu finden.

PDF-Format Bericht Dezember 2008 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 2 / 2007 der Familie Krull

PDF-Format Fortschrittsbericht 1 / 2007 der Familie Krul

Fortschrittsbericht 8 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 7 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 6 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 5 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 4 / 2006 der Familie Krull (Tsunami DVD von Heinrich Grosskopf)

Fortschrittsbericht 3 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 2 / 2006 der Familie Krull

Fortschrittsbericht 1 / 2006 der Familie Krull

Die Weihnachstgrüsse der Familie Krull und ein Aktivitätsbericht.

Patenkinder

Auch wir haben ein Patenkind von Khaolakfriends External Link www.khaolakfriends.com übernommen. Wir hatten im Frühling 2006 Sam kontaktiert und nach einem für uns geeigneten Patenkind gefragt. Sam hat uns zu Nice geführt und wir waren gleich überzeugt, dass Nice unsere Hilfe braucht: Hier kam niemand hin um Hilfe zu leisten. Sie wohnen für europäische Verhältnisse sehr bescheiden, können aber durch die Patenschaft darauf vertrauen, dass zumindest Nice seine Schule abschliessen kann: In Thailand braucht man Uniformen sowie Schulbücher, die werden immer von den Eltern bezahlt.

Die Mutter Nong mit Nice an ihrem Wohnort. Weit weg vom Strand - wo viele private Spender und andere Organisationen Hilfe leisteten - wohnen die drei - Mutter mit Tochter und Sohn Nice, der Vater ist im Tsunami umgekommen.

Nice, wessen Patenschaft wir durch den Verein übernommen haben.  
Wir zusammen mit Nong und Nice.  Bew - das Patenkind von Anne und Bernhard. Auch sie wurde mittlerweile in den Verein aufgenommen. 
Moog - ein weiteres Waisenkind, welches durch Anne und Bernahrd durch den Verein an Freunde in Deutschland vermittelt wurde.   Nice 2007

Nice 2006

Im Herbst 2006 hatten wir die Gelegenheit, External Link Nong Nice und seiner Schwester External Link Nong Noob ein Fahrrad für den Weg zur Schule zu schenken. Die ersten Fotos zeigen uns bei unserem ersten Kontakt mit Nice danach zeigen wir die Fotos vom Einkauf bis zum ersten Ausprobieren des neuen Geräts von Nice. Die Freude war riesig! Wiederum hat uns Sam, Leiter der Partnerorganisation External Link "Orphan Education Foundation" Generalmanager des Suwan Palm Hotels External Link www.suwanpalm.com�dabei untestützt. Die Freude der Kinder bereitete uns auch sehr viel Freude!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Erlebnisbericht

Anne und Bernhard haben uns einen Erlebnisbericht zugestellt (herzlichen Dank!), den wir gerne hier veröffentlichen möchten. Immerhin ist der Tsunami mittlerweile vor fast einem Jahr über grosse Teile des indischen Ozeans gerollt und fast schon in Vergessenheit geraten - nicht aber für die Betroffenen. Hier zur Erinnerung der eindrückliche Erlebnisbericht, wie auch ihr privater Spendenaufruf:

PDF-Format Erlebnisbericht (PDF 44 KB)

Ausserdem haben sie in ihrem Heimatort einen Vortrag über das Erlebte gehalten - die Präsentation haben die beiden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Auch sie sammeln für Tsunamiopfer und zeigen in ihrer Präsentation, wo sie ihr bisher gesammeltes Spendengeld eingesetzt haben. Sehr eindrücklich! Das gepackte File ist zwar etwas gross aber wirklich lohnenswert!

ZIP-Format Vortrag von Anne und Bernhard (Powerpoint und WMF-File -> Zip 100'000 KB)   

Für diejenigen, die kein Powerpoint ansehen können hier ein PDF der Präsentation wie das WMF-File separat.

PDF-Format Vortrag Anne und Bernhard (PDF 6'650 KB)
WMF-Format WMF-File von Eim's ersten Eindrücken nach dem Tsunami (WMF 30'000 KB)






Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5678158
Besucher: 849661
heute: 2
gestern: 87
online: 2
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2013 by www.macach.com / Last Change: September 15, 2013 22:44